Fernsehen und Artikel

 Kinofilm  Sams in Gefahr (2003)
   
 Pro 7       Tote Hose (Wolke Hegenbarth) (2006)
   TV Total (2007) 
   Gallileo (2007)
   Sam Haustiertest (1999)
   
 VOX  Hund Katze Maus (2008) 
   
 ARD  Polizeiruf 110 (2005)
   Brisant (2005)
   Hier ab vier (2008)
   EinsPlus
   
 SWR      Sag die Wahrheit (2009)
   
 Bayerisches Fernsehen    Zeit für Tiere (2009) 
    Zeit für Tiere (2011) 
    Zeit für Tiere (2011)
   
 Franken Fernsehen   Rundschau (2000)
   Abendschau (2007)
   Für alle Felle (2007)
   
 WDR   Tiere suchen ein Zuhause (2007)
   Regional
   
 RTL     regional
   
 Sat. 1       regional
 Internet   gassi.tv 
   LieblingTier.TV
   
 ...  ...   

Fernsehen und Kino

Sam - Das Mittagsmagazin (Pro 7):

Ich habe mich 1999, glaub ich jedenfalls, bei Pro7 "Sam - das Mittagsmagazin" beworben für den "Haustiertest". Wir haben einen ganzen Nachmittag gedreht für vielleicht 5 min Beitrag, der aber wirklich schön geworden ist. Es war mein erste Aktion mit Fernsehen und ich war total aufgeregt, aber Milly war das egal und sie hat schon damals alles souverän gemeistert. Milly hat wegen ihrem recht hohen Zeitaufwand leider gerade die Hälfte der Punkte erreicht! ;)

Rundschau (Franken Fernsehen):

Dann war 2000 mal das Franken Fernsehen bei uns im Verein zu Besuch, wo Milly auch mit gefilmt wurde!

Zu meinem 18. Geburtstag (2003) habe ich dann eine Art Vorstellungsgespräch bei einem Filmtiertrainer in München bekommen! Durch ihn bin ich dann auch zum Film und Fernsehen gekommen! Natürlich hauptsächlich mit Milly. Ich habe aber auch für ihn schon den ein oder anderen Hund am Set betreut und die Filmarbeit gemacht.

Sams in Gefahr (Kinofilm):

Als allererstes 2003 gleich im Kinofilm "Sams in Gefahr". Es waren zwei anstrengende Drehtage in Bamberg. Da Milly ja damals schon ihren eigenen Stuhl hatte, war sie der Renner am Set. Auch so waren alle begeistert von ihr. Es war mein erstes Reinschnuppern, wie so ein Film gemacht wird. Man kann sich das gar nicht vorstellen, wie oft manches wiederholt wird, nur weil zB. das Licht gerade falsch ist oder die Haare zur falschen Seite hängen. Und trotz dessen, passiert es doch auffallend oft, das irgendwelche Fehler in Kinofilmen und Fernsehen zu entdecken sind... Auch hier hat sich Milly von dem ganzen Trubel nicht beeindrucken lassen und ihre Sache sauber abgearbeitet. Leider war es nur eine kurze Szene. Eigentlich sollte Milly ja auch einen Salto auf einer 30cm Durchmesser Barhocker machen. das haben wir dann aber in eine Drehung abgewandelt. Aber die Regisseure haben doch des öfteren komische Vorstellungen, was so alles mit einem Hund gehen soll... Milly hat die Rolle des Zirkushundes des Hundefriseursalons gespielt. Sie hat zusammen mit Sams und Taschenbiers Sohn Tricks gemacht und dann eben auf dem Barhocker eine Drehung und so. Für zwei Drehtage ist sie leider wirklich nur kurz zu sehen.

Milly bei Sams in Gefahr

Polizeiruf 110 (ARD):

2005 waren wir dann noch in München auf einem Set für den ARD-Film "Polizeiruf 110". Mein Filmtiertrainer war auch mit seinen Katzen vor Ort, die auch mitgespielt haben. Milly war der Hund eines Komissars, der eben ihre Größe so toll findet, da sie eben überall hinkommt. Die anderen Beamten haben ihn aber nur milde belächelt. Dann ist der Komissar wütend wieder gegangen.  Milly war die ganze Zeit auf dessen Arm und wurde ganz schön hin und hergeschubst, aber sie hat das tapfer gemeistert und hat auch nach der 5. Wiederholung immer noch brav in die Kamera geschaut.

Brisant (ARD):

Auf der Oktober-CACIB in Dortmund wurde ein netter Beitrag v.a. über mich und Milly gedreht.

Tote Hose (Pro 7):

Im Film "Tote Hose" mit Wolke Hegenbarth 2006. Auch das wurde in München gedreht. Milly war der Hund eines Hundeschulenbesitzers. Wolke Hegenbarth verliebt sich in diesen, hat aber furchtbar Angst vor Hunden. Der Hundetrainer zieht ihr einen Ganzkörper-Schutzdienst-Anzug an und stellt sie vor eine riesige Hundehütte, in der ein ganz schlimmes grummeln und bellen zu hören ist. Raus kommt aber die kleine Milly, springt Wolke an und schleckt ihr Gesicht ab. Die Aktion hat aber Wolkes Angst nicht beseitigen können ;) Milly ist beim Umfallen durch ihr Anspringen etwas erschrocken und war dann etwas unkonzentriert, denn das wollte sie nicht. Nach einer kurzen Pause hat sie ihre Arbeit aber wie gewohnt erledigt.

Milly bei Tote Hose mit Wolke Hegenbarth

Gallileo (Pro7):

In dem Beitrag Mitte 2007 ging es darum, dass Schokolade giftig für Hunde ist (bzw. ein bestimmter Inhaltsstoff (Theobromin) im Kakao). Milly war der kleine Hund in einer Tierarztpraxis, der weiße Schokolade von mir bekommt. Damit sollte gezeigt werden, dass bei kleinen Hunden schon eine viel kleinere Menge giftig wirkt, als bei großen Hunden. Deswegen hat Milly auch weiße Schokolade bekommen, denn die ist ungiftig, da hier ja kein Kakaoanteil drin ist.

Abendschau (Franken Fernsehen):

Aufgrund unseres Beitrags in "TV Total" hat mich eine alte Klassenkameradin angesprochen, die bei Franken Fernsehen arbeitet, ob ich nicht mal Lust hätte. Klar war ich dabei. Bei der "Abendschau" haben wir bei mir daheim in Lauf gedreht und es ging nur um Milly und ihre Tricks. Es wurde den ganzen Tag gedreht, mal wieder für ein paar Minuten Beitrag.

Milly bei Für alle Felle

Für alle Felle (Franken Fernsehen):

Bei "Für alle Felle" waren wir 2007 zusammen mit Little, einem Chihuahua, in einem Nürnberger Hundeverein. Dort haben wir zusammen getrickst und Agility gezeigt. Milly fands super und auch Little hat sich super geschlagen.

TV Total (Pro7):

Im Februar 2007 wurden wir dann zu Stefan Raab in seine Show "TV Total" auf Pro 7 eingeladen. Milly hat alles super gemacht und Stefan war total nett!!! Die zwei Tage in Köln waren einfach super! Mehr dazu unter TV Total.

Milly bei TV Total
Trickhudn MIlly bei TV Total

Tiere suchen ein Zuhause (WDR):

Nein nicht was ihr denkt. hier ging es in einem Beitrag um die Clicker Challenge in Iserlohn 2007. Dort haben Milly und ich mitgemacht und wurden dabei eben gefilmt.

Hund Katze Maus (VOX):

Mitte 2008 kam ein Fernseh-Team von Vox "HundKatzeMaus" zu mir nach München! Nachdem wir schon seit fast einem Jahr drehen wollten und den Termin ein paarmal wegen Wetter und Krankheit verschieben mussten, hat es endlich geklappt. Es war ein super Drehtag und Milly war wie immer so was von ausdauernd mit ihren 10 Jahren (im Beitrag wird sie fälschlicherweise mit 3 Jahren genannt), denn wir haben von 10.00 bis 17.00 fast durchgedreht! Diana ist echt super nett und war schwer begeistert von Milly. Auch Cyrano und Sam haben eine kleine Rolle in dem Beitrag gespielt. Los gings bei uns in der Wohnung, wo wir die verschiedenen Tricks aus den verschiedenen Kameraperspektiven gedreht haben. Auch nach der gefühlten hundertsten Drehung hat Milly ihre Arbeit gemacht, als wäre es das erste Mal. Nach vielen Nudeln in ihrem Bauch sind wir dann noch nach draußen gegangen, wo wir zusammen mit Cyrano und Sam parallel Tricks gezeigt haben.

Milly bei Hund Katze Maus

Zeit für Tiere (Bayerisches Fernsehen):

Anfang 2009 war das byerische Fernsehen bei mir in München. Dort haben wir Milly Tricks in jeder erdenklichen Position gefilmt. Dann ging es noch in ein Kinderzentrum, wo wir unsere Tricks vor den überwiegend geistig behinderten Kindern vorgeführt haben. Milly hat auch direkt mit den Kindern die Tricks gezeigt und war super brav, obwohl so viele Kinder rumgewuselt sind und sie ja nicht unbedingt Kinder mag. Aber beim tricksen vergisst sie alles um sich herum.

Sag die Wahrheit (SWR):

Anfang 2009 waren wir zwei Tage in Baden Baden wo "Sag die Wahrheit" vom SWR aufgezeichnet wurde. Am Abend zuvor bin ich angereist, damit sich alle kennen lernen können und einfach zum netten Beisammensein. Der harte Kern, ich war natürlich dabei, war bis 2.00 nachts wach... Am nächsten morgen gings ins Studio um alles kennenzulernen und damit wir wissen wo wir hinlaufen müssen, wann wir unseren Satz sagen sollen, wann uns hinsetzen sollen, wann wieder aufstehen und wohin wir beim reden schauen sollen. Alle waren super nett und Michael Antwerpes ist ein super sympathischer Kerl! Unser Betreuer hat mir erzählt, dass das Set vom Hund wusste und sich auf einen langen Arbeitstag eingestellt hat, da es mit Tieren ja nie klappen würde... Ich hab mit Milly eine Demo-Probe gemacht, wo Milly natürlich wie immer lässig ihre Tricks abgespult hat. Dann musste ich in die Maske und zur Anprobe (nicht wundern, ich habe ein bisschen nen anderen Stil an als ihr von mir gewohnt seid, aber ich musste mich ja mit meinen Lügnerinnen abstimmen). Später hat mir meine Betreuer erzählt, dass das Set nach Milly´s Demo nun meint, dass, wenn sich was verzögern sollte, es bestimmt nicht an Milly liegt ;) Außerdem mussten wir den ganzen Tag aufpassen, dass wir nicht schon vorher ausversehen den Promis über den Weg laufen, denn mit Milly an der Leine hätte ich mich ja gleich als Wahrheitssagende verraten. Tja und dann war schon die Aufzeichnung. Ich musste erst mit den zwei Lügnerinnen und ohne Milly rein um dann brav die Fragen der Promis (Kim Fischer, Smudo, Mike Krüger und Ursula Cantieni) zu beantworten. Milly hätte mich ja gleich verraten, da sie mich wie immer angestarrt hätte ;) Als die Fragerunde zu Ende war, hat doch tatsächlich Mike Krüger für mich gestimmt, die anderen haben die Lügnerinnen gewählt. Also haben wir unsere Sache gut gemacht und die Promis ganz schön verwirrt... . Dann bin ich nochmal mit Milly rein und habe ihre Tricks gezeigt. Leider nur einen kleinen Auschnitt. Milly war super auch wenn sie kein "Mensch" gemacht hat... Kim Fischer war am meisten beeindruckt von Milly, sie selber hat ja einen Mops, der aber nichts kann... Wir haben dann noch den Einspieler für die Werbung gedreht und tja und dann war es leider schon wieder rum :(

Trickhund Milly bei Sag die Wahrheit
Trickdog Milly bei Sag die Wahrheit

Zeit für Tiere (Bayerisches Fernsehen):

Anfang 2011 ging es um einen Intelligenztest zwischen einer Katze, einem Meerschweinchen und Milly. Alles drei sind Clicker-erfahren. In drei versuchen mussten die Tiere rausfinden in welchem Napf das Futter versteckt ist mit einer Steigerung der Schwierigkeit von Versuch zu Versuch. Milly hatte viel Spaß dabei und hat die Aufgaben gut gemeister. Nur bei der letzten Aufgabe hat sie zu gut hingeschaut und dann nicht immer richtig "geraten", wo das Guzie versteckt ist.

Zeit für Tiere (Bayerisches Fernsehen):

Ende 2011 war mal wieder der BR bei uns. Das Thema der Sendung war "Tiere tun Menschen gut". Zuerst wurde bei mir zuhause gedreht. Viele Tricks in allen Möglichen Perspektiven. Milly hat wieder mal bewiesen, dass sie unermüdlich ist im tricksen! Der Wahnsinn mit ihren 14 Jahren. Aber danach war sie wie tot auf dem Sofa gelegen und hat tief und fest geschlafen... Am zweiten Drehtag sind wir ins Kinderklinikum Schwabing gefahren und haben dort unsere Tricks gezeigt. So konnten die kranken Kinder mal vom Klinikalltag abschalten und hoffentlich, wenigstens für den Moment, ihre Krankheit vergsessen. Auch hier war Milly mit Feuereifer dabei, auch wenn sie mit der Akustik echt Probleme hatte und mich nicht richtig verstanden hat, so dass nicht alles perfekt geklappt hat. Am Ende durften die Kinder noch mit Milly tricksen und sie streicheln.

Milly bei Zeit für Tiere
Milly bei Zeit für Tiere

Weiteres...

Ansonsten war Milly im regionalen Fernsehen; bei ARD Brisant, WDR regional, RTL regional, Sat.1 regional und im Internet bei LieblingTier.tv und GassiTV zu sehen!

Berichte und Fotos in Zeitungsartikeln und Zeitschriften

Aufgrund unserer vielen Auftritte gab es immer wieder mal Artikel in den verschiedenen regionalen Zeitungen und überregionalen, wie in der "Welt am Sonntag".

Ganz früher habe ich immer wieder Bilder an die verschiedenen Hundezeitschriften geschickt. Das ein oder andere wurde dann auch abgebildet, wofür es immer ein bißchen Geld gab! Einige hab ich hier mal eingesetzt; da ich die Artikel einscannen musste, ist die Qualität eher mäßig.
Außerdem ist Anfang 2009 ein Bericht über Milly im "Partner Hund" erschienen bei "Leben in Bildern", da Milly damals ja schon 11 Jahre alt war.